Einsätze 2012

 
Umgestürtzte Bäume
 

Einsatzdaten:
Einsatzart: Technischer Einsatz
Einsatzort: Wildschönauer Landesstrasse Bereich Talmühle
Alarmierung: 27.12.2012 um 21:10 Uhr per Sammelruf KLEINEINSATZ
Fahrzeuge: TLF-A 3000, KLF-A
   
Täuschungsalarm Angerhof  

Einsatzdaten:
Einsatzart: Brandmeldealarm/ Täuschungsalarm
Einsatzort: Oberau Hotel Angerhof
Alarmierung: 15.12.2012 um 14:59 Uhr per Sirene und SMS
Fahrzeuge: Es wurden keine Fahrzeuge benötigt
   
Verkehrsunfall Oberau  

Fotos (TS)
Einsatzdaten:
Einsatzart: Verkehrsunfall mit eingeklemmten Personen
Einsatzort: Wildschönauer Landesstraße L3
Alarmierung: 04.12.2012 um 07:15 Uhr per Sirene und SMS
Fahrzeuge: TLFA - 3000, LF-A, 2 KLF und RLFA- 2000 der FF Niederau

Zu einem schweren Verkehrsunfall mit eingeklemmten Personen  kam es heute um  7.15 Uhr in der Früh auf der Wildschönauer Landesstraße L 3. Bei einem Frontalzusammenstoß zweier Fahrzeuge auf der schneeglatten Fahrbahn, wurden zwei junge Frauen im PKW eingeklemmt, und mussten von den anwesenden Feuerwehren Oberau und Niederau mit der Bergeschere aus dem Fahrzeug geschnitten  und geborgen werden.

Auch der Fahrer des zweiten Autos (Feuerwehrmitglied der FF Oberau) wurde bei diesem Unfall leicht verletzt, alle drei verletzten Personen wurden in das Krankenhaus Kufstein eingeliefert. Neben Polizei, Notarzthubschrauber, Notarzt und Rettung, waren auch an die ca. 50 Männer der FF Niederau und Oberau im Einsatz.

>>Bilder<<

   
Fehlalarm Starchenthof  

Einsatzdaten:
Einsatzart: Brandmeldealarm
Einsatzort: Oberau Hotel Starchenthof
Alarmierung: 03.12.2012 um 13:54 Uhr per Sirene und SMS
Fahrzeuge: TLFA - 3000, KLF
   
Fahrzeugabsturz Auffach  
Einsatzdaten:
Einsatzart: Technik
Einsatzort: Auffach, Schönanger
Alarmierung: 10.11.2012 um 11:19 Uhr per Sirene und SMS
Fahrzeuge: TLF-A 3000
Einsatzleiter: OBI Klingler Roman (FF Auffach)

Zu einem ungeklärten Fahrzeugabsturz kam es am Samstagvormittag in der Schönangeralm. Zwei deutsche Urlauber stürtzten rund 30 Meter in den Graben direkt unterhalb des Schönangergasthaus. Die Insassen hatten großes Glück, sie konnten sich selbst aus dem Fahrzeug befreien, wurden leicht verletzt ins Krankenhaus gebracht. Der TLF-A  Oberau wurde alarmiert und hatte die Aufgabe unterstützend zur FF Auffach den Brandschutz vor Ort zu überwachen. Die FF Oberau rückte um ca. 12:00 wieder ins Gerätehaus ein.

>>Bilder<<
   
   
  Seite 2