Zügiger Baufortschritt des Neuen MZ-Gebäudes
Zügig geht der Neubau des Mehrzweckgebäudes für die Feuerwehr und Bergwacht voran. Dank des enormen Einsatzes unseres Bauleiter und „Altkdt“ Alois Fuchs arbeiten die Firmen sehr zügig und termingerecht. Voraussichtlich kann Anfang August mit der Ausstattung des FF Hauses begonnen werden, wenn das notwendigste vorhanden ist, werden die beiden Löschzüge Dorf und Kirchen zusammen in das neue Haus einziehen. Auch die Bergwacht die bisher noch keine Räumlichkeiten hatte wird hier sesshaft werden. Zurzeit werden die letzten Innenarbeiten wie ausmalen, Lüftungen, WC Anlagen und Böden verlegen, noch angegangen. Gleichzeitig erfolgt die Fertigstellung der Außenanlage wo dreißig PKW und zwei Busparkplätze in einem geordneten Parksystem Platz haben. Anfang Herbst sollten dann die Einsätze, Übungen und sämtliche Feuerwehrgeschehen sich im neuen Haus abspielen. Die Einweihung des neuen Gebäudes ist mit Frühjahr 2017 geplant. Fotos im Album
zurück